Frauen der Welt

„Nach Abschluß der Serie Im Namen des Fortschritts haben wir begonnen, jene Institution unter die Lupe zu nehmen, die letztlich für alle Unterdrückungs- und Ausbeutungsmechanismen verantwortlich ist: die patriarchalische Ordnung. Und da wir immer versuchen, aus der Sicht der Betroffenen zu berichten, war es nur logisch, die größste und unfreiste aller ‚Kolonien‘ ins Bild zu rücken: Die Frauen.

Das Thema war nicht neu. Schon für den Stern waren wir vier Jahre um die Welt gereist, um die Mann – Frau – Beziehungen in verschiedenen Kulturen zu untersuchen. Dabei mußten wir feststellen, wie schwer es ist, sich von den eigenen kulturellen Vorstellungen und Vorurteilen frei zu machen.“