Das Zeitalter der Söldner

PERSICH-ARABISCHER Golf 1971

„England zog zwar seine Truppen aus dem persisch-arabischen Golf ab, doch Engländer, Kanadier und Australier blieben zurück, um einheimische Armeen aufzubauen, die nicht mehr der britischen Krone, sondern den neuen Herrschern unterstellt waren. Sie wurden Söldner in fremden Diensten. Ihnen folgten Techniker, Entwicklungsexperten und andere Fachleute, die sich ebenfalls zur Wahrung britischer und anderer westlicher Interessen in den Dienst der neuen Herrscher stellten. Träger fremder Werte, Vertreter westlicher Entwicklungsmodelle, Totengräber der einheimischen Kulturen – Söldner auch sie im weitesten Sinne des Wortes. An Beispielen von und in Interviews mit Söldnern zeigt der Film, wie die sogenannte Entkolonialisierung den Einfluß der ehemaligen Kolonialmächte nur verstärkt – und zwar durch ein stetig steigendes Heer von ‚Söldnern‘ jeder Art.“

Gordian Troeller und Marie-Claude Deffarge
Kamera: Gordian Troeller
Länge: 20 Minuten
Farbe

Dieser Film ist verschollen. Wenn Sie wissen, wo sich eine Kopie befindet, wären wir Ihnen für einen Hinweis sehr dankbar!
Telefon: 0049-40 – 447 993
E-Mail: ingrid-becker-ross@nullt-online.de