Südjemen, das Kuba der arabischen Welt

SÜDJEMEN, 1972

»Während des Befreiungskampfes kämpften zwei Organisationen gegen die britische Besatzungstruppen: die FLOSSY und die NLF. Die FLOSSY bestand hauptsächlich aus Vertretern des Kleinbürgertums und der Gewerkschaften der Kronkolonie Aden. Die Führung der NLF hingegen stammte aus den Landbezirken und stützte sich auf die Bauern und Stämme. Obwohl sie den Großteil des Landes befreit hatte, schien sie im entscheidenden Kampf um Aden keine Chancen zu haben. Die NLF siegte und übernahm die Verwaltung der ehemals von England besetzten Gebiete des Südjemen. Da wir während der entscheidenden Schlacht um Aden auf Seiten der NLF fotografiert hatten, waren wir anschließend willkommen, einen Film über die Revolution zu drehen. Er zeigt die Landreform, die Versuche, einen selbständigen wirtschaftlichen und politischen Weg zu gehen.
Später gelang es der Sowjetunion, das Land fest in den Griff zu bekommen. Die DDR übernahm die politische Polizei und der Traum von einer unabhängigen Revolution war gestorben – genau wie in Kuba.«

Gordian Troeller und Marie-Claude Deffarge
Mitarbeit: Rosy Rouleau
Kamera: Gordian Troeller
52 Minuten
Farbe

Dieser Film existiert nur in der französichen Fassung.

Film kaufen