Im Machtkampf der Konfessionen

LIBANON, 1993

„Flurbereinigungen“, wie sie im früheren Jugoslawien an der Tagesordnung sind, haben auch im Libanon während des Bürgerkrieges stattgefunden. Dort aber ging es nicht um ethnische Säuberungen, sondern um die Vertreibung Andersgläubiger. Christen, Sunniten, Schiiten, und Drusen machten gnadenlos Jagd aufeinander. Es ging um die Neuverteilung der Macht, die bis dahin bei den Christen lag. Aber niemand hat so richtig gewonnen. Die verschiedenen Glaubensgemeinschaften sind zum Zusammenleben verurteilt, und jetzt versucht jede, politischen Einfluss und Gefolgschaft durch soziales Engagement zu gewinnen. Hauptzielgruppe sind die Kinder. Überall dort, wo der Staat versagt – und das ist fast auf allen Gebieten – springen die Glaubensgemeinschaften ein. Sie unterhalten Schulen, Kindergärten, Waisenheime, Kliniken, Werkstätten und versuchen, die blutige Vergangenheit zu bewältigen.

Gordian Troeller
Kamera: Gordian Troeller
Ton: Karin Beißel, Elmar Schmidt
Schnitt: Elke Schloo
Länge: 28 Minuten
Erstausstrahlung: RB 1993

Film kaufen
Skript herunterladen