Können sie vergessen – werden sie verzeihen?

SÜDAFRIKA, 1994

Die Apartheid – die gesetzlich verordnete Rassentrennung – ist in Südafrika offiziell abgeschafft worden. Die 2.000 Gesetze und Erlasse, die die Apartheid regelten, sind zwar aufgehoben, dennoch: für die Masse der schwarzen Bevölkerung wird sich nichts ändern, solange das Erziehungswesen nicht radikal verändert wird und Chancengleichheit garantiert.
Für die Erziehung eines weißen Kindes wird bisher neun Mal mehr Geld ausgegeben als für die eines schwarzen Kindes. In schwarzen Schulen unterrichtet ein Lehrer im Durchschnitt 50 Schüler, in weißen Schulen sind es nur 18. Die Mehrzahl der schwarzen Kinder kann gerade hoffen, Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen.
An den Reformen des Bildungswesens wird sich entscheiden, ob Südafrika sich tatsächlich zu einer multikulturellen Demokratie entwickeln wird oder verkrustete Strukturen nur neu benannt wurden. Dann aber ist revolutionäre Gewalt vorprogrammiert.

Gordian Troeller
Mitarbeit: Lincoln Marais
Kamera: Gordian Troeller
Ton: Lincoln Marais, Brigitte Dahm-Bauchwitz
Schnitt: Ingeburg Forth
Länge: 38 Minuten
Erstausstrahlung: RB 1994

Film kaufen
Skript herunterladen