Kinder der Welt

„Der große Erfolg der Film Reihe Frauen der Welt veranlaßte uns dazu, noch einen Schritt weiterzugehen und nun auch jene ‚Kolonie‘ zu untersuchen, die von Erwachsenen beherrscht wird und – folgerichtig – auch deren Wertvorstellungen, Vorurteile, Leitbilder und Machtverhältnisse spiegelt: die Welt der Kinder

Während Frauen sich wehren und um ihre Rechte kämpfen, haben Kinder keine Chance. Staat, Gesellschaft, Familie und Kirche sorgen dafür, daß Kinder solange dem Diktat der herrschenden Konventionen unterworfen werden, bis sie auch ihre eigenen Kinder ganz selbstverständlich in dieser Form erziehen.

Was bedeutet ‚Kindheit‘ und was wird unter diesem Begriff bei uns und in anderen Kulturen verstanden? Es geht darum, Denkanstöße zu geben, zur Relativierung der herrschenden Meinung beizutragen und vor allem jenes Vorurteil abzubauen, das der Welt zum Verhängnis zu werden droht : daß der stärkere Mensch automatisch der bessere Mensch sei und das Recht auf seiner Seite habe!“