skip to Main Content

Im belagerten Sanaa

NORDJEMEN 1967

Nach der Revolution hatte Nasser 70.000 Soldaten zur Unterstützung der Republik in den Nordjemen entsandt. Es gelang ihnen jedoch nicht, den royalistischen Widerstand zu brechen. 1967 zog Nasser – auf saudi-arabischen Druck – seine Truppen ohne vorherige Absprache mit Sanaa ab und ließ sogar die schweren Waffen der republikanischen Armee mitgehen. Für die Royalisten war dies eine einmalige Gelegenheit, den Krieg zu ihren Gunsten zu entscheiden. Sie schlossen Sanaa ein und setzten zur Offensive an. Doch in der Stadt organisierten sich Bürgermilizen, die von China mit Waffen unterstützt wurden, und der Ansturm konnte zurückgeworfen werden.
Der Film zeigt den Widerstand im belagerten Sanaa.

Gordian Troeller und Marie-Claude Deffarge
Kamera: Gordian Troeller
Länge unbekannt
Schwarzweiß

Dieser Film ist verschollen. Er ist im Zusammenhang mit einigen ‚Stern‘ Reportagen entstanden, die Sie auf dieser Webseite unter dem Reiter Reportagen/Jemen nachlesen können..
Wenn Sie wissen, wo sich eine Kopie dieses Films befindet, wären wir Ihnen für einen Hinweis sehr dankbar!

 

Back To Top